• Ihre Sprache:
  • Deutsch
  • English not available

Untersuchung der Bioadhäsion selektierter Infektionskeime in Mono- und Mischkultur und Darstellung des Einflusses der physikochemischen Eigenschaften der Mikroorganismen

Einordnung der Arbeiten
Infektionen stellen sowohl aus wirtschaftlicher und gesundheitlicher Sicht ein enormes Problem dar.
Ursache dessen ist eine bakterielle Adhäsion und Biofilmbildung, welche auf spezifischen Wechselwirkungen an der Grenzfläche Substrat - biologisches System beruht. Insbesondere die Primärbesiedlung gilt als thermodynamisch und kolloidchemisch kontrollierter Prozess.
Die geplante physikochemische Bewertung der an der Biofilmbildung beteiligten Mikroorganismen im Rahmen eines laufenden nationalen Forschungsprojektes soll die Formulierung theoretischer Modellvorstellungen zur Biofilmbildung erlauben und im Sinne einer theoretisch prognostizierbaren Etablierung von Antifoulingeigenschaften an geeigneten Oberflächen interpretiert werden.

Ziel der Diplom-/Masterarbeit
Das Ziel der Diplom- /Masterarbeit besteht in der Bewertung der bakteriellen Adhäsion von Infektionskeimen und der Korrelation dieser Befunde mit einer physikochemischen Charakterisierung der Mikroorganismen.

Arbeitsschwerpunkte

  • Einarbeitung und Realisierung der Kultivierung und Bioadhäsionsprüfung mit Infektionskeimen
  • Charakterisierung der Biofilmbildung unter mikrobiologischen Gesichtspunkten
  • Beschreibung der physikochemischen Eigenschaften der Mikroorganismen z.B. auf der Basis von Kontaktwinkelmessungen
  • Korrelation der erzeugten Parameterfelder im Sinne des Antifoulings

Anforderungen
Die vorgesehenen Arbeiten erfordern Kenntnisse in der Mikrobiologie und Biotechnologie. Zusätzlich
sind Erfahrungen in Grundlagen der physikalischen Chemie erforderlich.


detaillierte Informationen: pdf-Datei
Betreuer: Prof. Dr.-Ing. K. Liefeith

iba e.V. | Rosenhof | 37308 Heilbad Heiligenstadt | +49 (0) 3606 / 671 - 0 | iba(at)iba-heiligenstadt.de | typo3 hannover  microsoft crm add on