Laborwerkstatt

Die Laborwerkstatt besitzt ein breites Spektrum an Know-How und verschiedene hochwertige Werkzeugmaschinen. Sie leistet damit einen entscheidenden Anteil an der Qualität der Forschungsarbeiten genau so wie die Leistungsfähigkeit der Labore. Ob die Erstellung von Baugruppen und Geräten für den Forschungsbetrieb, der Schaffung, Modifikation oder Reparatur von Laboreinrichtungen - in unserer Laborwerkstatt werden fast alle Wünsche der Wissenschaftler und des Laborpersonals erfüllt.

Unsere Werkstatt steht auch für verschiedenste Auftragsarbeiten zur Verfügung. Insbesondere im Musterbau verfügen die Mitarbeiter über langjährige Erfahrungen. So können in der umfangreich ausgestatteten Laborwerkstatt rasch auch unkonventionelle Lösungen und spezielle Kundenaufträge realisiert werden. Daneben fertigen wir mechanische Teile selbst und passen konfektionierte Teile den entsprechenden Bedürfnissen auch im, Kundenauftrag an. Neben den konventionellen Dreh- und einer Fräsmaschine stehen auch eine zyklengesteuerte Drehmaschine und CNC-Fräsmaschinen zur Verfügung. Genaueres dazu finden Sie unter Leistungsspektrum und Ausstattung.

Kontaktieren Sie uns.

    • Fertigungsbeispiele

      Fertigungsbeispiele:

      • Mini-Cell-Mix
      • Schlauchcoilkassette
      • Versuchsaufbau zum Forschungsthema „Serizell“
      • Versuchsaufbau zum EU-Projekt „Nanobe“, hier im CRNS in Lille
      • Durchflussseparator für Magnetbeads
      • Feststoffreaktor zur Kultivierung von Holzschnitzel
      • Messsammler zur Bestimmung von Innenraumschadstoffen
    • Leistungsspektrum

      Leistungsspektrum

      Wir übernehmen, auch im Auftrag, folgende Arbeiten:

      • Baugruppenfertigung
      • Dreh- und Fräsarbeiten
      • einfache Biegearbeiten in Metall
      • MIG-MAG-, E-Hand- und WIG-Schweißen
      • Reparaturarbeiten und mechanische Fertigung
      • Montage nach Muster oder Zeichnung
      • Teilefertigung nach Zeichnung, Muster oder Kundenwunsch
      • System- und Komponentenfertigung
      • Geräteverdrahtungen
    • Ausstattung

      Ausstattung

      In der nachfolgenden Aufstellung erfahren Sie, mit welchen Maschinen und Geräten die Laborwerkstatt ausgestattet ist. Die technischen Daten geben einen groben Überblick über die Möglichkeiten unseres Maschinenparks. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter!

      Drehmaschinen:

      konventionell - max. ø 160 mm, bearbeitbare Länge max. 500 mm
      zyklengesteuert - max. ø 160mm, bearbeitbare Länge max. 500 mm

      Fräsmaschinen:

      konventionell - Verfahrweg (BxTxH) max.: 400x200x150 mm
      CNC - Verfahrweg (BxTxH) max.: 600x400x400 mm

      Bohrmaschinen:

      konventionell - 1-13 mm ø, Drehzahl stufenlos einstellbar
      konventionell - 1-13 mm ø, Drehzahl stufenlos einstellbar, Gewindebohren möglich

      Bandsägen:

      Horizontal-Bandsäge, bis ø 150 mm, Gehrungsschnitte bis 60°
      Vertikal-Bandsäge

      Blechbearbeitungsmaschinen:

      Motor-Tafelscheren - Arbeitsbreite max. 1250 mm, Blech bis max. 2 mm Dicke
      Ausklinkmaschine - Ausklinkwinkel stufenlos von 30°-140°
      Rollenbiegemaschine - Arbeitsbreite 1000 mm, für Blech Al bis 2 mm, VA bis 1 mm
      Abkantbänke - Arbeitsbreite bis 1250 mm, Blech bis 2 mm Dicke

      Schweißgeräte:

      MIG-MAG Schweißgerät
      E-Hand-Schweißgerät
      WIG-Schutzgasschweißgerät

      Oberflächenbearbeitung:

      Sandstrahlanlage für VA - Behältergröße 900x900x900 mm³