• Ihre Sprache:
  • Deutsch
  • English

Kultivierungsverfahren

Aufbauend auf dem vorhandenen Know-how wird das Spektrum spezifischer Kultivierungsverfahren ständig erweitert (vgl. Abbildung). Insbesondere durch die Integration mikrosystemtechnischer Komponenten erschließen sich einerseits neue Applikationsfelder, andererseits eröffnet sich dadurch die Möglichkeit der Anwendung von speziellen Prinzipien wie die der Dielektrophorese.

Aktuelle Arbeitsinhalte:

  • Entwicklung von Reaktionssystemen für die Kultivierung eukaryotischer und prokaryotischer Zellen im segmentierten Fluss und deren Adaptierung an geeignete Applikationen einschließlich der notwendigen Kopplung von Analysenmethoden
  • Erforschung der Bedingungen für den Zellmetabolismus im segmentierten Fluss
  • Entwicklung und Test von Modulen für miniaturisierte Bioreaktionssysteme
  • Weiterentwicklung und Optimierung von Zellkultivierungsverfahren für adhärente Kulturen und Suspensionskulturen
  • Untersuchungen zur Herstellung ausgewählter monoklonaler Antikörper als Ausgangspunkt für diagnostische und therapeutische Entwicklungen
Entwicklungstendenz in der Bioreaktortechnik (Beispiele: konventionelle Bioreaktoren und Bioreaktoren im nL-Maßstab)
Entwicklungstendenz in der Bioreaktortechnik
iba e.V. | Rosenhof | 37308 Heilbad Heiligenstadt | +49 (0) 3606 / 671 - 0 | iba(at)iba-heiligenstadt.de | typo3 hannover  microsoft crm add on