• Ihre Sprache:
  • Deutsch
  • English not available

Einzelzell- und Gewebecharakterisierung

Patch-Clamp-Systeme werden für die Charakterisierung einzelner Zellen verwendet (Sakmann & Neher 1984). Durch den hohen technischen aber auch personellen Aufwand sind diese Systeme nur bedingt für Routineaufgaben geeignet. Für einige Anwendungsfelder, z.B. der Einzelzellcharakterisierung in implantierbaren Sensoren, kommen diese Systeme gar nicht in Frage.

Miniaturisierte Elektrodensysteme mit speziell angepassten Messköpfen kommen in mikrofluidischen Systemen oder Mikroreaktorsystemen zur elektrischen Charakterisierung auf zellulärer Ebene zum Einsatz [InFluEMP].

Für die Diskriminierung von Zellen, beispielsweise Nervenzellen oder Bindegewebszellen, in implantierbaren Systemen werden von uns Mikroelektroden mit nanostrukturierten Oberflächen verwendet  [Nanoelektrode]. Elektroden auf der Basis leitfähiger Kunststoffe, hier beispielsweise Silicon-black (Wacker Silicone, Nünchritz) werden für die Ableitung von Nervenpotenzialen und zur Stimulation von Nervenzellen verwendet.

Die Qualität zellbasierter Materialien hängt großenteils vom Zustand der Zellmembranen ab. Besonders das Altern landwirtschaftlicher Erzeugnisse (z. B. Reifung von Schweinefleisch) [MW_Fleisch] lässt sich gut durch die Erfassung der elektrischen Eigenschaften verfolgen (Icier & Baysal 2004;Kent & Kent 2001). Ebenso hängen einige Qualitätseigenschaften, wie beispielsweise das Wasserhaltevermögen, vom Zustand der Zellmembranen ab. Der einfach aus dem Impedanzspektrum zu extrahierende Py-Wert (Pliquett et al. 2003) eignet sich gut für die Qualitätsbestimmung landwirtschaftlicher Erzeugnisse.

Icier, F. & Baysal, T. 2004, "Dielectric properties of food materials - 1: Factors affecting and industrial use", Critical reviews in food science and nurtition, vol. 44, pp. 465-471.

Kent, M. & Kent, B. 2001, "Microwave measurements of product variables," in Instrumentation and sensors for the food industry, Woodhead Publishing Limited.

Pliquett, U., Altmann, M., Pliquett, F., & Schoeberlein, L. 2003, "Py - a parameter for meat quality", Meat Science, vol. 65, pp. 1429-1437.

Sakmann, B. & Neher, E. 1984, "Patch Clamp Techniques for Studying Ionic Channels in Excitable Membranes", Annual Review of Physiology, vol. 46, pp. 455-472.
iba e.V. | Rosenhof | 37308 Heilbad Heiligenstadt | +49 (0) 3606 / 671 - 0 | iba(at)iba-heiligenstadt.de | typo3 hannover  microsoft crm add on