• Doktorand/in (m/f/d*)

    Im Rahmen eines DFG-Projektes suchen wir hochmotivierte Mitarbeiter*innen für die Besetzung der folgenden Stelle zum 01.07.2022:

     

    Doktorand/in (m/f/d*)

    Kennziffer: PhD-MB-H05/2022

     

    Ihre Aufgabe ist die Erstellung einer Dissertation zu dem Thema: „Orthogonales Multisensor-System zur Online-Überwachung der initialen bakteriellen Adhäsion an Grenzflächen sowie der Dynamik des sich daran anschließenden Biofilmwachstums“. Ziel ist die Entwicklung und Charakterisierung eines orthogonalen Multisensorsystems mit einem Mikroelektrodenarray als Modellgrenzfläche. In enger Zusammenarbeit mit dem IMTEK in Freiburg sollen in diesem System elektrochemische und thermische Messmethoden integriert, getestet und optimiert werden. Die biologischen Eigenschaften des Biofilms werden damit anhand der Biofilmdicke, der Masse, der Dynamik, der Vitalität und der Topografie simuliert, modelliert und umfassend charakterisiert. Durch die orthogonalen Messprinzipien können viel verlässlichere Aussagen über die Dynamik des Biofilmwachstums gewonnen werden als mit den bisher etablierten Methoden.

     

    Wir erwarten von Ihnen:

    • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften (Diplom, Master oder vergleichbar)
    • Erfahrungen in der computergestützten Modellierung und Simulation
    • Erfahrungen in der Elektronik/Elektrotechnik
    • Erfahrung im experimentellen Arbeiten mit biologischen Systemen
    • Eigenverantwortliche und gewissenhafte Arbeitsweise, sicheres Auftreten, Präsentationsstärke und Teamfähigkeit
    • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

     

    Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches, zukunftsträchtiges und eigenverantwortetes Betätigungsfeld in einem interdisziplinären und international vernetzten Forschungsinstitut. Sie treffen auf ein offenes und kollegiales Team von Wissenschaftlern aus den Bereichen Biologie, Chemie und Technikwissenschaften, dem technischen Support und der Verwaltung. Ihr Tätigkeitsspektrum bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.

    Das iba gewährleistet die berufliche Gleichstellung und unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. mit flexibler Arbeitszeit im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.

    Die Stelle ist vorerst auf 36 Monate befristet und wird nach TV-L vergütet. Bei gleicher Eignung und Erfüllung der oben genannten Anforderungen werden Bewerber*innen mit einer anerkannten Behinderung gemäß § 2 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

    Ihre ausführliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte mit der angegebenen Kennziffer an:

     

    Institut für Bioprozess- und Analysenmesstechnik e.V.

    Rosenhof

    37308 Heilbad Heiligenstadt

    bewerbungnoSpam@iba-heiligenstadt.de

     

    Aus Sicherheitsgründen können nur Bewerbungen im PDF-Format angenommen werden. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.
    Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen der DSGVO.