• Ihre Sprache:
  • Deutsch
  • English not available
< 18. Heiligenstädter Kolloquium
01.02.2016 07:00 Alter: 4 yrs
Rubrik: Allgemeines

Prof. Dieter Beckmann, Direktor des Instituts für Bioprozess- und Analysenmesstechnik, begeht seinen 60. Geburtstag

Der langjährige Direktor des Instituts für Bioprozess- und Analysenmesstechnik, Herr Prof. Dieter Beckmann, feiert heute seinen 60. Geburtstag.


Geboren wurde Herr Prof. Beckmann am 1. Februar 1956 in Heilbad Heiligenstadt. Nach seinem Studium der Physik an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena war er ab 1981 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Wissenschaftlichen Gerätebau „mytron“ der Akademie der Wissenschaften in Heilbad Heiligenstadt tätig.

In dieser Zeit war er Mitbegründer und Organisator der Heiligenstädter Kolloquien, einer hochrangigen Tagungsreihe, die bis heute im zweijährigen Rhythmus ca. 200 hochrangige Wissenschaftler aus Forschung und Industrie aus ganz Deutschland in Heiligenstadt zusammenführt, um über aktuelle Forschungsergebnisse der Lebenswissenschaften, dazu gehören u.a. die Biotechnologie, Biomedizin und die Biophysik, zu referieren und zu diskutieren. In diesem Jahr findet bereits das 18. Heiligenstädter Kolloquium  "Technische Systeme für die Lebenswissenschaften" vom 19. bis 21. September 2016 in Heilbad Heiligenstadt statt und wird durch das Bundesforschungsministerium mitgetragen. In etwa 50 Vorträgen berichten führende Wissenschaftler Deutschlands, darunter z.B. Direktoren von Instituten der Max-Planck-Gesellschaft oder der Leibniz-Gemeinschaft, über hochaktuelle Ergebnisse aus Forschungsprojekten zur Biotechnologie der Zukunft.

Ab dem 01.01.1992 übernahm Herr Prof. Beckmann die Leitung des neu gegründeten Instituts für Bioprozess- und Analysenmesstechnik e.V. (iba) auf dem Rosenhof in Heilbad Heiligenstadt. Im März 1999 wurde er zum Professor im Fachbereich Medizintechnik und Biotechnologie an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena berufen und lehrt dort, neben seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Leiter des renommierten Forschungsinstituts, über Biosensoren.

Die bemerkenswerte Entwicklung des iba ist eng mit dem Institutsleiter, Herrn Prof. Beckmann, verbunden. Aus den bescheidenen Anfängen auf dem Rosenhof entwickelte sich das Institut zu einem anerkannten Partner regionaler, nationaler und internationaler Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

Das iba ist in nationale und internationale Forschungs- und Wissenschaftsnetzwerke eingebunden und kooperiert als An-Institut eng mit der Technischen Universität Ilmenau und weiteren zahlreichen Forschungseinrichtungen und Unternehmen in ganz Deutschland und Europa.

Herr Prof. Beckmann unterstützt auch andere Hochschulen und Forschungseinrichtungen durch seine Mitarbeit in mehreren Wissenschaftlichen Beiräten, z.B. des Instituts für Biotechnologie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und des Kurt-Schwabe-Instituts für Mess- und Sensortechnik e.V. in Waldheim/Sachsen. Darüber hinaus ist er beratend in nationalen und auch internationalen Gremien tätig.


iba e.V. | Rosenhof | 37308 Heilbad Heiligenstadt | +49 (0) 3606 / 671 - 0 | iba(at)iba-heiligenstadt.de | typo3 hannover  microsoft crm add on